Das Unternehmen

Die TRAPP Spedition GmbH ist ein im Jahre 1987 gegründetes mittelständisches Unternehmen mit Firmensitz in Lengau/Oberösterreich. 
Jahrelange Erfahrung und optimale Betreuung bei Logistiklösungen stellen wesentliche Wettbewerbsvorteile sicher. Als Spezialist für Stahl-, Fließen- und Lagerlogistik verfügt die TRAPP Spedition außerdem über ein umfangreiches Netzwerk zu Geschäftspartnern in ganz Europa.

Unser SERVICE steht für Qualität!

Die TRAPP Spedition GmbH steht seit mittlerweile mehr als einem Vierteljahrhundert für Pünktlichkeit, Erfahrung und Zuverlässigkeit. Großen Wert legen wir auf unseren Kundenservice kombiniert mit qualitativ hochwertigem Fachwissen, welches eine große Rolle bei der Planung und Koordinierung der Transporte sowie der Bildung von einer Kommunikationspolitik zwischen unserer Firma und unserer Kunden spielt.

Langfristige Beziehungen zu unseren Lieferanten und Geschäftsfreunden sind für uns von zentraler Bedeutung und somit zukunftsweisend in der Speditionsbranche sowie der Schlüssel zu unserem Erfolg

Chronik

1989                      Gründung der Trapp Spedition e.U. durch Heimo Trapp sowie Konzentration auf Landverkehr Italien, Portugal und Spanien

1990                      Eintritt des späteren Geschäftsführers Wolfgang Mirtl

1994                      Erweiterung des Geschäftsfeldes durch Ausdehnung des Landverkehrs mit Deutschland und Beneluxstaaten

1995                      Eintritt des späteren Geschäftsführers Andreas Löscher

                                Ausdehnung der Edelstahl- und Fliesenlogistik auf die Ländern Deutschland, Italien und Spanien

2008                      Austritt von Heimo Trapp und Übernahme der Spedition durch Andreas Löscher und Wolfgang Mirtl

2009                      Übersiedelung an den heutigen Standort Lengau (Innviertl)

                                Einführung der Distributionslogistik im Geschäftsfeld Österreich

2010                      Gründung der LKW Abteilung mit 40 LKW

                                Erweiterung des Geschäftsfeldes durch Ausdehnung des Landverkehrs mit England und Irland

2012                      Gründung der See- und Luftfrachtabteilung

2013                      Erweiterung des Geschäftsfeldes durch Ausdehnung des Landverkehrs mit Dänemark und Schweden

2014                      Serviceerweiterung des Spanienverkehrs durch die Implementierung der Balearen und Kanaren im Komplett- und
Sammelverkehr

                               Erweiterung des Landverkehrs nach Marokko im Komplett- und Teilladungsbereich

2016                      Fortsetzung folgt